Aichholzgasse 52,54,56 (Wien)

Aus Baugeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich » Wien » Wien » 1120

Die Karte wird geladen …
48° 10' 35", 16° 19' 24"


Kommunaler Wohnbau, Wohnhausanlage

Dieser kommunale Wohnbau wird (nach einer Figur oberhalb des Einganges zur Rotenmühlgasse) inoffiziell Indianerhof genannt. Erbaut wurde er 1927-1930 von Camillo Fritz Discher und Karl Dirnhuber. Die Anlage wurde von den beiden Architekten mit einem Minimum an Koordination gebaut und ist ohne ein einheitliches Konzept entstanden - gartenstadtartige Teile sind ebenso zu finden wie Blockbebauung.


Kommentare

Diskussion:Aichholzgasse 52,54,56 (Wien)

Einzelnachweise


 Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Wien/Meidling

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Wien/Meidling auf Wikipedia