Alter Markt (Salzburg)

Aus Baugeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich » Salzburg » Salzburg » 5020

Die Karte wird geladen …
47° 47' 59", 13° 2' 43"


Wetterhäuschen

Die im Neurenaissancestil gestaltete Wetterstation wurde 1888 aufgestellt. Es handelt sich um eines der wenigen Objekte aus der Zeit des Historismus in Salzburg. Der Entwurf des aus Gusseisen gefertigten und teils vergoldeten Wetterhäuschens stammt vom Stuttgarter Architekten Paul Lauser, gebaut wurde es von den Königlichen Württembergischen Hüttenwerken Wasseralfingen. Mehrere Versuche, die Station zu entfernen, konnten nicht gelingen. Das Bauwerk wurde 2007 unter Denkmalschutz gestellt und im Laufe seines Bestehens mehrmals, zuletzt 2010 restauriert.Axel Wagner: Das Wetterhäuschen auf dem Alten Markt. In: Bastei, Zeitschrift des Stadtvereins Salzburg, 59. Jahrgang, 2. Folge, Juni 2010.


Kommentare

Diskussion:Alter Markt (Salzburg)

Einzelnachweise


 Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Salzburg

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Salzburg auf Wikipedia