Am Damm 12

Aus Baugeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich » Steiermark » Graz » 8020

Die Karte wird geladen …
47° 4' 40", 15° 25' 39"


"Gasthaus Zur Gemütlichkeit"

Das Gebäude wird schon 1736 erwähnt, es ist ein eingeschossiges schlichtes trauseitiges Gebäude des 18. Jh. mit fünfachsiger Gassenfront und einem vorkragenden Satteldach mit zwei Dachhäuschen, ein größeres über der Mittelachse. Im 19. und 20. Jh. erfolgten mehrere Umbauten. (Nach ÖKT 1984)



Kommentare

An dieser Stelle endet die alte Bebauung der Ostseite der Gasse "Am Damm", und damit jede Gemütlichkeit. Was weiter nördlich folgt, sind hässliche Garagen- und Gewerbebauten, die den alten Verkehrsweg - der schon vor der Wiener Straße existierte - schließlich überhaupt absperren (siehe auch Am Damm 53). Das Gasthaus und der Garten der Familie Steinbrugger, durch den vor Jahrhunderten der östliche Arm des Feuerbachls floß, liegen nicht mehr in der Altstadt-Schutzzone III; sie scheinen somit wie ein Überbleibsel aus vergangenen Tagen, dem noch viele Lebensjahre zu wünschen sind.

Einzelnachweise