Auersperggasse 12

From Baugeschichte
Jump to: navigation, search

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 4' 53", 15° 27' 32"


ADEVA-Villa

Nach Plänen aus dem Jahr 1900 von Baumeister J.G. Wolf errichtete zweigeschossige Villa. Der Originalplan zeigt eine fünfachsige Straßenfassade mit giebelbekröntem Portalrisalit. Die ursprünglich im Stil des Secessionismus gestaltete Fassade zeigt sich heute stark vereinfacht. Die gartenseitige Terrasse mit Freitreppe sowie der Stiegenhauszubau an der Ostseite aus den 1980er bzw. 1990er Jahren. Im Jahre 2011 erfolgte eine Total-Sanierung, dabei wurde das Dach angehoben. Aus dem nördlichen Eckturm mit dem flachen Pultdach wurde ein schwarz verkleideter quadratischer Klotz.

comments

Von der WEGRAZ wird diese Sanierung als vorbildlich angesehen. Wir sehen hier lediglich als gelungen die Rückführung des Portal-Vordaches; dafür hat man die alten Oberlichten entfernt und eine unschöne neue Eingangstür angebracht. Man darf sich fragen, wie das Gutachten der Altstadt-Kommission ausgesehen hat - aber das bleibt ja leider geheim. Laukhardt 12:39, 4. Apr. 2013 (CEST)

references