Brockmanngasse 106

From Baugeschichte
Jump to: navigation, search

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 3' 41", 15° 26' 22"


Letzte Ansicht

Malerisches, späthistoristisches Wohnhaus-Ensemble in altdeutschen Stilformen, errichtet 1899/1900 von J.P.Hadt, möglicherweise nach einem Fassadenentwurf von Julius Kubik. Die viergeschossige, siebenachsige Fassade des Hauses Nr.106 wird durch einen dreigeschossigen Erker akzentuiert, der von einem spitzen Zeltdach bekrönt wird. An der westlichen Seite befindet sich ein Rundbogen-Hausportal in Stuckrahmung. Ornamentale Betonung der Attika durch Konsolen, Pilaster und Mascerons und reich bewegte Dachlandschaft mit einem geschwungenen Giebel an der Ostseite; modernisierte Dachhäuser. Im Parapetfeld des dritten Erker-Geschosses befindet sich eine Kartusche mit dem Baujahr 1899.

comments

Diskussion:Brockmanngasse 106

references