Brockmanngasse 108

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 3' 40.66" N, 15° 26' 21.35" E


Letzte Ansicht

Malerisches, späthistoristisches Wohnhaus-Ensemble in altdeutschen Stilformen, errichtet 1901/02 von J.P.Hadt, möglicherweise nach einem Fassadenentwurf von Julius Kubik. Die viergeschossige, siebenachsige Fassade des Hauses Nr.108 wird von einem dreiachsigen Mittelrisalit beherrscht, der mit einem geschwungenen, reich dekorierten Giebel bekrönt ist. Im Giebelfeld befindet sich eine Kartusche mit dem Baujahr 1902. An der westlichen Hausecke liegt das Rundbogen-Hausportal mit verkröpfter Überdachung und Volutenbekrönung, das Pendant zum Portal des Nachbarhauses Nr.110. Ornamentale Betonung der Attika durch Konsolen, Pilaster und Mascerons und reiche, bewegte Dachlandschaft.

comments

references