Grasbergerstraße 34

Aus Baugeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich » Steiermark » Graz » 8020

Die Karte wird geladen …
47° 4' 11", 15° 24' 0"


Hebammen-Villa

Das in einem weitläufigen Garten errichtete schöne Haus hatte bis zur Eingemeindung 1938 die Adresse Eggenberg, Straßgangerstraße 9a. Architekt war Josef Petz, ein bekannter Architekt, der in Graz viele außergewöhnliche Bauten schuf, u. a. die markanten "Nürnbergerhäuser", siehe Lendkai 29. Er hat das Haus als Hochparterre-Villa 1910/1911 ausgeführt. Die ersten Besitzer waren Herr Rudolf und Maria Uhl, Frau Uhl war Hebamme und führte diese Tätigkeit bis Mitte der 50er aus (die erste Geburt soll laut Stadtarchiv 1913 hier geschehen sein). Später übergab Frau Uhl die Liegenschaft ihrem Ziehkind, Frau Ottilie Kosy. Deren leibliche Tochter Frau Nada Kosy, eine Ärztin, verstarb im Jahr 2002 kinderlos.

Kommentare

Im Jahre 2002 erwarb die Nachbarfamilie die Liegenschaft und hat sie bisher trotz verlockender Angebote von Bauträgern nicht der Gefahr des Abbruches ausgesetzt. Eine löbliche Ausnahme in einer Zeit, in der in unserer Stadt schöne Villen und ihre Gärten immer häufiger dem Profitdenken zum Opfer fallen. Laukhardt (Diskussion) 17:45, 15. Dez. 2014 (CET)

Einzelnachweise