Getreidegasse 24 (Salzburg)

From Baugeschichte

Österreich » Salzburg » Salzburg » 5020

Die Karte wird geladen …

47° 47' 58.83" N, 13° 2' 32.54" E


Reutterhaus, Lambergerhof und Teil der Stadtmauer

Erster bekannter Besitzer ist 1414 Martin Reutter (Pfleger von Radeck und Glaegg sowie Stadtrichter). Über eine Heirat kam das Haus an Caspar von Lamberg (1528). 1647 erwarb Erzbischof Paris Lodron das Gebäude und ließ darin das Collegium Marianum unterbringen. 1914 eröffnete Ludwig Ornstein darin sein Bekleidungsgeschäft. Nach der „Arisierung“ von 1938 wurde das Kleiderhaus von Kurt Thalhammer übernommen. Nach der Rückgabe an die Familie Ornstein wurde das Haus 1962 an das Kleidungshaus Mühlberger verkauft. Radikalrenovierung 1964. 1988 wurde der Zustand vor 1964 wiederhergestellt. Nun befindet sich hier ein spanischer Kleiderkonzern.


comments

references