Hauptplatz 5 (Sitzendorf an der Schmida)

From Baugeschichte

Österreich » Niederösterreich » Sitzendorf an der Schmida » 3714

Die Karte wird geladen …

48° 35' 54.51" N, 15° 56' 34.79" E


Die hakenförmige Parzelle gehörte ursprünglich zu jener von Hauptplatz 4. Die gleiche Katasternummer sowie die Verbindung der beiden Parzellen ist im Franziszeischen Kataster zu erkennen. Später dürfte das Gebäude eine Einheit mit Hauptplatz 6 und 7 gebildet habe, weil es im Erdgeschoss dieser Häuser vermauerte Durchgänge gibt.

Hier stand ursprünglich ein mächtiger zweigeschossiger Bau.[1] Es ist nicht bekannt, wann und warum dieser durch das heutige Gebäude ersetzt wurde. Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts befand sich hier eine Bäckerei mit Geschäftsladen an der Hauptplatzfront und Backstube sowie weiteren Räumen, wie etwa ein Schlafraum für den Gesellen, in den Hoftrakten.

Nach der Schließung der Bäckerei wurde das Gebäude als Wohnhaus genutzt und Anfang des 21. Jahrhunderts komplett aus- und umgebaut.


comments

references

  1. Heimatbuch der Gemeinde Sitzendorf, S. 641
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.