Kaigasse 17 (Salzburg)

From Baugeschichte

Österreich » Salzburg » Salzburg » 5020

Die Karte wird geladen …

47° 47' 51.36" N, 13° 2' 57.48" E


Schwarzenbergsches Kanonikatshaus, ehem. Höglwörtherhof, Domherrenhof

Zuerst urkundlich 1434 als Högelwörther Hof erwähnt, diente damals der Hof als Stadtpalais der Äbte und Prälaten des Kloster Höglwörth-Klosters Höglwörth (Das aufgelassene Kloster liegt heute in Oberbayern). 1604 übernahm dann auf Betreiben von Wolf Dietrich von Raitenau das Salzburger Domkapitel das Haus für die Domherren.


comments

references


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.