Klosterkirche Maria Immaculata (Wien)

From Baugeschichte

Österreich » Wien » Wien » 1210

Die Karte wird geladen …

48° 17' 48.10" N, 16° 23' 21.80" E


Kloster-/Stiftskirche hl. Maria Immaculata der Christlichen Schulbrüder

Die mit dem (BDA Objekt Ref-20051-text=Marienheim) verbundene Kirche wurde 1887/88 von Richard Jordan (Architekt)-Richard Jordan erbaut. Es ist eine neugotische Hallenkirche im Sichtziegelstil, die durch Strebepfeiler und Spitzbogenfenster gegliedert ist. Das Satteldach ist am Chor abgewalmt, straßenseitig befindet sich ein Turm mit oktogonalem Spitzhelm. Das Tympanonrelief sowie die Wandmalereien in der Kirche stammen von Josef Kastner. Die Ausstattung ist größtenteils original erhalten.


comments

references


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.