Marschallplatz 6 (Wien) (1)

From Baugeschichte

Österreich » Wien » Wien » 1120

Die Karte wird geladen …

48° 9' 53.57" N, 16° 18' 13.65" E


Hetzendorfer Pfarrkirche Königin des hochheiligen Rosenkranzes

Diese reich gegliederte neoromanische Basilika wurde 1908/09 von Hubert Gangl und Eugen Felgel erbaut. Das Langhaus ist schmal mit Schopfwalmdach und von spitzbehelmten Türmchen flankiert, es weist einen oktogonalen Vierungsturm und einen hohen seitlichen Turm im Osten auf. Die Fassade ist mit Hausteinen jeweils in der Form von Rundbogenfriesen oder Rundfenstern gegliedert. Das Portal hat einen Wimperg als Aufsatz und wird von Figuren der Madonna sowie der Heiligen Dominikus und Katherina bekrönt. Das Innere wurde nach Kriegsschäden 1957/58 von Friedrich Achleitner und Johann Georg Gsteu wiederaufgebaut und auf die tektonischen Formen reduziert, was heftige Kontroversen auslöste. Die drei Bilder oberhalb des Altarraumes stammen von Ernst Fuchs (Maler)-Ernst Fuchs.


comments

references


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.