Nepomukgasse (Wien)

Österreich » Wien » Wien » 1020

Die Karte wird geladen …

48° 12' 58.28" N, 16° 23' 10.09" E


Kath. Pfarrkirche, hl Johannes Nepomuk

Die Kirche wurde 1841-1846 von Carl Roesner erbaut und ersetzte ältere Kapellen, die seit 1736 an dieser Stelle standen. Es ist ein wichtiger Kirchenbau des Frühhistorismus. Der blockhafte, kubisch geschlossene Bau ist mit seiner turmbekrönte Fassade der Praterstraße zugewandt und hat eine für den Frühhistorismus typische flache Gliederung mit kleinteiligem Dekor. In Seitennischen befinden sich Figuren der Heiligen Ferdinand (Franz Bauer (Bildhauer)-Franz Bauer) und Anna (Josef Klieber). Im Inneren befinden sich Gemälde von Leopold Kupelwieser (Altargemälde), Josef Führich (Kreuzweg) und Leopold Schulz (Architekt)-Leopold Schulz.


comments

references