Sporgasse 25

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 23.20" N, 15° 26' 21.05" E


Palais Saurau

Mächtiges, am Schloßbergabhang situiertes, dreigeschossiges Palais mit dominantem Renaissance-Steinportal (Wappenkartuschen und barockes Oberlichtgitter), am Dachvosprung charakteristische Türkenfigur. Vierflügelanlage mit Renaissance-Arkaden und josefinisch-klassizistischen Balkongängen im Innenhof. 1566 für Pankraz von Windischgrätz erbaut, im 17./18.Jh. unter den Grafen von Saurau teilweise (hofseitige Aufstockung und Stiegenhauszubau um 1700) umgebaut. Kunsthistorisch bedeutende Innenausstattung. Im Straßentrakt Prunkräume mit Rokokoausstattung, um 1770. Im Südtrakt Enfilade mit josefinisch-klassizistischer Raumausstattung, um 1780. Gartenpavillon: Auf einem Felsvorsprung situiertes Gartenhaus mit einem um 1740 auf den Fundamenten eines ehemaligen Pulverturms errichteten barocken Pavillon. Im Inneren Stuccolustro-Wandverkleidung und Kuppelfresko, vermutlich von Flurer.

comments

Seit rund einem Jahrzehnt ist der früher freie Zugang in den schönen Arkadenhof versperrt. Nur, wenn gerade ein Fahrzeug einfährt, kann man einen kurzen Eindruck gewinnen - oder unter dem Torblatt durchschielen ....

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.