Test-Abfrage 3

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

Domenig-Zubau

Errichtet von Günther Domenig 1993. Bei diesem Gebäude handelt es sich um ein komplexes Bauwerk in einem dichten urbanen Geflecht. Die Räume wurden jeweils den Funktionen, die sie erfüllen sollten, angepasst und dann auf dem Grundstück angeordnet. Die Arbeit des Architekten bestand darin, einen Plan zu entwerfen, der es ermöglichte, die Räumlichkeiten zu vereinen und dabei auf ihre spezifischen Raumbedürfnisse einzugehen, ohne dass sich eine dieser Räumlichkeiten einer durch die Volumina bestimmten Dominanz oder einer urbanen Hierarchie unterwerfen musste.
Im Zuge der Umgestaltung des Parks vor dem Gebäude gab es eine Kontroverse um eine abgerissene Rampe.[1] Nach der Sanierung wurde das Dach des niedrigeren Hörsaal-Gebäudes vereinfacht.


comments

references